Urlauber aus England

Tourist macht besonderen Fund auf Zugspitze - und postet Foto von einem unbekannten Paar

Öffentlich gemacht hat ein Engländer dieses Foto eines Paares bei Garmisch-Partenkirchen.
+
Öffentlich gemacht hat ein Engländer dieses Foto eines Paares bei Garmisch-Partenkirchen.

Auf dem Gipfel der Zugspitze machte ein englischer Tourist einen besonderen Fund. Nach seiner Entdeckung bittet er nun im Internet um Hilfe - und erhält viel Zuspruch.

  • Ein englischer Tourist macht regelmäßig in Süddeutschland Urlaub.
  • Bei einem Trip auf die Zugspitze machte er auf dem Gipfel der Zugspitze einen besonderen Fund.
  • Im Internet machte er die Entdeckung öffentlich - und bittet nun um Hilfe. 

Garmisch-Partenkirchen - Nach einer Reise noch einmal Fotos und Videos anschauen und dabei in Erinnerungen schwelgen - so lässt sich ein Urlaub schön ausklingen. Umso ärgerlicher ist es, wenn sämtliche Urlaubsaufnahmen samt Kamera verloren gehen. 

Auf dem Gipfel der Zugspitze: Engländer macht ungewöhnlichen Fund - und postet ihn im Internet

So in etwa dürfte es einem Paar ergangen sein, dass vor einigen Jahren im Landkreis Garmisch-Partenkirchen unterwegs und dabei unter anderem den Gipfel der Zugspitze besuchte. Dort wurde nämlich eine GoPro - eine kleiner, wasserdichter Action-Camcorder - mit Aufnahmen des Paares von einem englischen Touristen entdeckt. 


Auf der Internetseite Reddit veröffentlichte der Engländer ein Foto des Paares, um so die Besitzer der Kamera ausfindig zu machen. „Ich bin Engländer und reise zweimal im Jahr nach Süddeutschland. Ich habe auf dem Gipfel der Zugspitze* eine GoPro gefunden und bin gespannt, ob wir den Besitzer ausfindig machen können. Dann schicke ich ihm, wenn er möchte, die Fotos und die kaputte GoPro.“

Besonderer Fund auf der Zugspitze: Englischer Tourist sucht Paar auf dem Foto

Aus Datenschutzgründen hat der Finder die Gesichter des braunhaarigen Mannes und der blonden Frau verpixelt, die mit Rucksäcken bepackt ein Selfie vor schönster Bergkulisse schießen. „Vielleicht kennt ihr diese Leute - oder vielleicht seid ihr es selbst?“, so der Engländer weiter. 

Was die Suche nach den Wanderern, die die Zugspitze* besuchten, erschweren könnte, ist, dass das Bild bereits im August 2016 aufgenommen worden ist. Doch vielleicht hilft dem Finder die Schwarmintelligenz des Internets, um die GoPro doch noch an die Besitzer übergeben zu können. 

Fund auf dem Gipfel der Zugspitze: Tourist erhält Zuspruch für Posting - und zahlreiche Ratschläge

Neben vielen positiven Kommentaren für seine Aktion erhielt der Engländer unter seinem Posting auf Reddit auch gute Ratschläge. „Du könntest die Firma kontaktieren und herausfinden, ob die Seriennummer der Kamera registriert ist“, lautet etwa einer davon. 

Zahlreiche User kommentierten den Foto-Fund und gaben Ratschläge. 

Das Paar zu finden, könnte also noch etwas Detektivarbeit erfordern - doch dem englischen Touristen scheint die Angelegenheit am Herzen zu liegen. 

Legendärer GoPro-Fail im Video - Dieser Film endete anders als geplant

nema

Ebenfalls auf der Zugspitze kam ein ganz besonderes Schmuckstück abhanden. Für einen Schnappschuss nahm eine Frau ihren Verlobungsring ab - mit fatalen Folgen*.

Ein ganz anderer, völlig abstruser Fund sorgt außerdem derzeit international für Aufsehen - es dreht sich um eine spezielle Entdeckung auf Google Maps

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare