+++ Eilmeldung +++

Mit 89 Jahren

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle

In den Tod gerast: Porsche zerreißt in zwei Teile

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gunzenhausen - Ein 55-jähriger Porschefahrer raste offenbar direkt in den Tod. Nachdem er mehrere Autos überholt hatte, verlor er die Kontrolle über sein Auto. Er prallte mit seinem Auto seitlich gegen einen Baum.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 55-jähriger Porsche-Fahrer am Dienstag, 28. Juli 2015, gegen 20.55 Uhr, die Bundesstraße 466 in südlicher Richtung. Etwa auf Höhe der Ortschaft Brand kam der 55-Jährige, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum.

Der Pkw wurde durch die Wucht des Aufschlags in zwei Teile gerissen, der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Den bisherigen Ermittlungen zufolge überholte der aus dem Landkreis Donau-Ries stammende Mann kurz vor dem Unfall mehrere Fahrzeuge auf der Bundesstraße 466 und verlor danach die Kontrolle über sein Fahrzeug. Unmittelbare Unfallzeugen konnten bisher nicht ermittelt werden.

Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Zur Klärung von Unfallursache und -hergang wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Die Bundesstraße 466 war für 3 Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde für den Zeitraum der Sperrung eingerichtet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Gunzenhausen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © bgf

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser