Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hubschrauber-Einsatz bei Dortmund

Mitten in der Nacht: Groß angelegte Suche nach vermisstem Mann endet kurios

Der Hubschrauber der Polizei konnte den vermissten Mann in der Nacht in Bergkamen bei Dortmund nicht finden (Symbolbild).
+
Der Hubschrauber der Polizei konnte den vermissten Mann in der Nacht in Bergkamen bei Dortmund nicht finden (Symbolbild).

Rotoren-Lärm eines Polizeihubschraubers riss die Menschen in Bergkamen bei Dortmund aus dem Schlaf. Ein Senior wurde vermisst. Die Suche wurde aber plötzlich eingestellt.

Bergkamen - Nächtlicher Schreck für das Personal eines Seniorenheimes in Bergkamen im Kreis Unna in der Nähe von Dortmund: Von einem Senior fehlte plötzlich jede Spur. Angesichts der winterlichen Kälte lief sofort ein Großeinsatz an.

Gegen 3.30 Uhr war ein Nachtflug-fähiger Hubschrauber der Polizei mit Wärmebildkamera vor Ort, um 3.45 Uhr war er aber auch schon wieder weg. Gefunden worden war der Vermisste bis dahin allerdings nicht.

Warum die Suche dann aber doch noch glücklich wie kurios zu Ende ging, berichtet WA.de*.

*WA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare