Respekt

Schwindelfreie Jugendliche retten Bub (6) das Leben!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berlin - Nein, diese Geschichte stammt nicht aus einem Action-Film: Zwei Jugendliche bemerken eine brennende Wohnung und einen Jungen (6) auf dem Fensterbrett - im siebten Stock. Dann passierte das:

Diese Geschichte erinnert an einen Actionfilm: In Berlin-Neukölln sehen zwei Jugendliche Rauch und einen Sechsjährigen auf einem Fensterbrett - im siebten Stock! Sie zögern nicht lange und kletterten zu dem Jungen, wie der Tagesspiegel berichtet.

Einer der Jugendlichen erzählt: "Ich wollte einfach nur helfen und bin losgerannt." Doch die Haustür des Wohnhauses, in dem der Junge versuchte, sich vor dem Brand zu retten, war verschlossen. Die beiden Helfer traten die Tür ein und eilten in die 7. Etage. Dort betraten sie von dem Flur aus einen kleinen Balkon, rund einen halben Meter zu dem Fensterbrett, auf dem sich der Junge aus der brennenden Wohnung, befand.

Einer der beiden Jugendlichen beugte sich über die Brüstung und schaffte in schwindelerregender Höhe und unter einem enormen Kraftakt, das fast Unmögliche: Er zog den Sechsjährigen zu sich und rettete ihm somit das Leben.

Nun werden die beiden Lebensretter wie Helden gefeiert- zurecht! 

bp

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser