Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Er stürzte auf einen Getränkestand

Schrecklicher Unfall bei Open-Air-Veranstaltung: 18-Meter-Ast kracht in Menschenmenge

Bei einer Open-Air-Veranstaltung in Schwerin wurden 29 Personen verletzt
+
Bei einer Open-Air-Veranstaltung in Schwerin wurden 29 Personen verletzt. (Symbolbild)

Bei einer Open-Air-Veranstaltung in Schwerin wurden 29 Personen verletzt, als ein 18 Meter langer Ast auf einen Getränkestand herabstürzte. Sechs von ihnen sogar schwer.

Schwerin - Bei einer Open-Air-Veranstaltung in Schwerin sind 29 Besucher von einem herabfallenden Ast verletzt worden, sechs von ihnen schwer. Der rund 18 Meter lange Ast stürzte am Samstagabend auf einen Getränkestand, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. 29 Besucher der Freilichtbühne, die sich in der Nähe des Stands aufhielten und von dem Ast getroffen wurden, kamen verletzt in ein Krankenhaus. Die Veranstaltung wurde vorzeitig beendet. Warum der Ast abbrach, war zunächst unklar.

Lesen Sie auch: Nach den Hitzerekorden der letzten Tage kommt am Sonntag wohl endlich die lang ersehnte Abkühlung.

dpa

Kommentare