Frankfurter Corona-Expertin

Frankfurter Virologin unterstützt Drosten im Corona-Podcast

Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek wird sich mit Christian Drosten im NDR-Podcast „Coronavirus-Update" wöchentlich abwechseln. Wer ist sie?

  • Frankfurter Virologin Sandra Ciesek wird mit Christian Drosten im NDR-Corona-Podcast das Coronavirus erklären.
  • Ciesek, Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Uni-Klinik Frankfurt, forscht zum Coronavirus.
  • Von Sandra Ciesek und ihrem Team stammt etwa die Studie zur Ansteckungsgefahr in Flugzeugen mit Sars-Cov-2.

Frankfurt - Die Virologin Sandra Ciesek treibt die Suche nach wirksamen Medikamenten gegen das Coronavirus voran. Am Universitätsklinikum Frankfurt ist Ciesek Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie, sie lehrt als Professorin an der Frankfurter Goethe-Universität und ist neuerdings im Vorstand der Gesellschaft für Virologie. Nun stellt sie sich auch Wissenschaftskommunikation in den Terminkalender. Ab Dienstag, 1. September, wird Sandra Ciesek in dem NDR-PodcastCoronavirus-Update“ neben Christian Drosten die Hörer über das Coronavirus aufklären. Das teilte der Norddeutsche Rundfunk mit.


Mit Antworten und Erklärungen zum Coronavirus hat Sandra Ciesek bereits die öffentliche Debatte bereichert. Ciesek ist eine der führenden Forscherinnen auf dem Gebiet. Als Ende Februar, am Anfang der Corona-Pandemie in Deutschland, die Infektionszahlen in Frankfurt stiegen, erklärte es René Gottschalk, Leiter des Frankfurter Gesundheitsamt, noch damit, dass mehr getestet werde. Seine Prognose: „Ich denke, dass wir in eineinhalb Monaten den Zenit überschritten haben“, sagte Gottschalk im Februar. Sandra Ciesek dagegen war vorsichtiger. Sie wies darauf hin, dass viele Corona-Erkrankungen unbemerkt blieben und die Zahlen der Infektionen vermutlich deutlich höher sind als die offiziellen Zahlen.  

Sandra Ciesek und Christian Drosten sind zusammen im NDR-Podcast „Coronavirus-Update“.

Schon bevor Sandra Ciesek neben Christian Drosten im Corona-Podcast auftritt, erklärte sie das Coronavirus

Als im März noch diskutiert wurde, ob nur Risikogruppen vor dem Coronavirus geschützt werden und sich das Virus unter jungen Menschen ausbreiten soll, damit sich eine Herdenimmunität ausbildet, widersprach Sandra Ciesek. Als „unethisch" bezeichnete sie dieses Konzept - eine Auffassung, die sich mittlerweile allgemein durchgesetzt hat.

Als im Mai die Apotheken begannen Antikörper-Tests zu Covid-19 zu verkaufen, ordnete die Expertin ein: „Alle Antikörpertests haben gewisse Schwächen“, sie würden aber besser werden. Cieseks Institut für Medizinische Virologie hatte unter anderem fünf Tests mit einander verglichen. Ein ähnlich vorsichtiges Urteilen, bevor verlässliche wissenschaftliche Erkenntnisse vorliegen, zeigt auch Christian Drosten im NDR-Podcast „Coronavirus-Update".

Rene Gottschalk (l-r), Leiter des Frankfurter Gesundheitsamtes, antwortet neben Kai Klose (Grüne), Minister für Soziales und Integration, und Sandra Ciesek, Direktorin des Instituts für Virologie der Uniklinik Frankfurt auf Fragen der Journalisten.

Virologin Sandra Ciesek erforscht Infektionswege des Coronavirus und Corona-Test-Strategien

Sandra Ciesek ordnet in der Corona-Krise nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse ein. Sie ist auch an der Erforschung des Coronavirus Covid-19 beteiligt. Die Studie ihres Teams über die Ansteckungsgefahr im Flugzeug wurde der breiten Öffentlichkeit vor wenigen Tagen bekannt. Sie zeigte, dass sich Passagiere in Flugzeugen mit dem Coronavirus infizieren können. Fluggesellschaften hatten zuvor behauptet, die Luftfilter im Flugzeug würden das verhindern.

Ciesek forscht zudem an Medikamenten gegen das Coronavirus. Sie koordiniert einen Forschungsverbund von 37 Hochschulen, Pharmaunternehmen und Wissenschaftsinstitutionen. Die Forschungszusammenarbeit konzentriert sich auf die Prüfung bereits zugelassener Medikamente, die eine Covid-19-Therapie unterstützen könnten. Zum einen sollen sogenannte kleine Moleküle auf ihre Sicherheit und Wirksamkeit hin untersucht werden. Meist handelt es sich um Hemmstoffe für entweder virale oder menschliche Proteine.

Corona-Expertin Sandra Ciesek ist Direktorin des Instituts für Virologie der Universitätsklinik Frankfurt am Main

Corona-Expertin Sandra Ciesek freut sich auf die Arbeit mit Christian Drosten im Corona-Podcast des NDR

Ebenso leitet Ciesek zwei Studien in Hessen, die Infektionswege erforschen und neue Test-Strategien finden sollen. Die eine Studie untersucht die Infektionswege des Coronavirus in 60 hessischen Kindertagesstätten. Die andere in 50 Altenheimen in Hessen. Erfahrung mit dem Coronavirus bringt Sandra Ciesek in den NDR-Podcast „Coronavirus-Update“ also auf jeden Fall mit. Sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit Christian Drosten, schreibt sie auf Twitter. (Von Friedrich Reinhardt)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare