Polizei nimmt Tatverdächtigen mit neun Fingern fest

Mann (35) will junge Frau vergewaltigen - sie beißt ihm den Finger ab

  • schließen

Ellerbek - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine junge Frau von einem Unbekannten angegriffen und zu Boden gerissen. Aufgrund ihrer Gegenwehr kam sie aber mit dem Schrecken davon. Der Mann bezahlte die Aktion mit seinem Finger. 

Am Samstag, 2. November, gegen 1.30 Uhr verließ eine 23-jährige Frau an der Haltestelle Schnelsen die Bahnlinie A1 und lief zu Fuß in Richtung Landesgrenze Schleswig-Holstein. 

Nichtsahnend wird die junge Frau von einem unbekannten Mann angegriffen und zu Boden gerissen. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann die Frau vergewaltigen wollte. Doch soweit kam es nicht.

Ellerbek: Frau kann Vergewaltigung verhindern - sie beißt Angreifer Finger ab

Denn die Frau wehrt sich mit allen Kräften, schlägt um sich und beisst dem Angreifer eine Fingerkuppe ab. Anschließend gelang ihr die Flucht. Die abgebissene Fingerkuppe konnte von der Polizei sichergestellt werden. 

Auch der unbekannte Täter, der als "eher jung, klein und dünn" beschrieben wurde, ergriff die Flucht. 

Doch ein Hinweis aus der Bevölkerung brachte die Polizei auf die richtige Spur. So gelang es den Beamten am 5. November einen dringend tatverdächtigen 35-jährigen Mann aus Hamburg zu ermitteln und festzunehmen. 

Polizei nimmt Mann mit nur neun Fingern fest

Dem Mann fehlt nämlich eine Fingerkuppe. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ihm die aufgefundene Kuppe vom Tatort zuzurechnen ist. Zur abschließenden Klärung wurde ein DNA-Abgleich veranlasst. Das Ergebnis dazu steht noch aus. 

Der Beschuldigte wurde beim Amtsgericht Itzehoe einem Haftrichter vorgeführt. Der Richter ordnete Untersuchungshaft wegen versuchter Vergewaltigung und bestehender Fluchtgefahr an. Anschließend wurde der Tatverdächtige einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

mz/dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare