Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt

Horror-Fund im Ruhrgebiet: Leiche einer Frau gefunden - Sohn (21) ist Tatverdächtiger

Mordverdacht in Lünen (nahe Dortmund)
+
Mordverdacht in Lünen (nahe Dortmund)

Furchtbare Tat: Ein Sohn soll in Lünen bei Dortmund seine Mutter erstochen haben. Die Polizei ist vor Ort. Der 21-Jährige wurde festgenommen.

Lünen - Horror-Fund im Ruhrgebiet: In Lünen (nahe Dortmund) soll ein 21-Jähriger seine Mutter erstochen haben, berichtet RUHR24*. Am Morgen hatte sich der Verdächtige in Schleswig-Holstein gestellt. Beamte der Polizei fanden daraufhin die Leiche der Frau. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat laufen derzeit noch.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare