Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Brutaler Überfall

15-Jähriger zusammengeschlagen - Polizei nimmt 17-Jährigen fest

+
Überfall in Arnsberg: Ein 17-Jähriger hat an der Rundturnhalle einen 15-Jährigen zusammengeschlagen und ausgeraubt.

Brutaler Überfall im Sauerland: Ein 17-Jähriger hat einen zwei Jahre jüngeren Jugendlichen zusammengeschlagen und ausgeraubt. Doch die Polizei nahm den Angreifer schon kurze Zeit später fest.

Arnsberg - Dieser Fall ist ein Beweis für die schnelle Ermittlungsarbeit der Polizei: Ein 17-Jähriger hat am Dienstagnachmittag einen 15-Jährigen in Arnsberg (Nordrhein-Westfalen) überfallen und wurde nur wenige Stunden später festgenommen. 

Der brutale Überfall ereignete gegen 14.45 Uhr in der Nähe einer Sporthalle in der sauerländischen Stadt. Aus heiterem Himmel attackierte der 17-Jährige sein Opfer: Er schubste den 15-Jährigen, prügelte auf ihn ein und bedrohte ihn. Bei dem Überfall klaute der Angreifer dem Jugendlichen einen Lautsprecher, sein Handy und ein Messer. 

Der 15-Jährige rief von zu Hause aus die Polizei. Die richtige Entscheidung: Die Polizei nahm den 17-Jährigen noch am Abend fest. Wie die Ermittler dem Angreifer auf die Schliche gekommen sind, berichtet sauerlandkurier.de*.

*sauerlandkurier.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare