Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Giftschlange

Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert

Ein Krankenwagen und Fahrzeuge der Feuerwehr stehen in einer Straße. Wegen einer entwischten Kobra sind im nordrhein-westfälischen Herne vier Häuser vorsorglich evakuiert worden.
+
Ein Krankenwagen und Fahrzeuge der Feuerwehr stehen in einer Straße. Wegen einer entwischten Kobra sind im nordrhein-westfälischen Herne vier Häuser vorsorglich evakuiert worden.

Eine giftige Kobra ist in Herne entwischt. Mehrere Häuser wurden evakuiert. Ein Experte aus Recklinghausen hilft bei der Suche nach dem Tier.

Herne - Wegen einer entwischten Kobra sind im nordrhein-westfälischen Herne vier Häuser vorsorglich evakuiert worden. Die 30 Bewohner der geräumten Häuser kamen bei Freunden und Verwandten sowie in einer städtischen Notunterkunft unter.

Wie 24VEST.de berichtet, soll der Recklinghäuser Reptilienexperte Frank Izaber, hinzugezogen worden sein und bei der Suche nach dem Tier helfen. Es gibt bereits einen Plan, wie die Schlange gefasst werden soll. 

In Mülheim hatte eine ausgebüxte Kobra im Jahr 2010 für großes Aufsehen gesorgt und die Menschen aus einer Wohnsiedlung drei Wochen in Atem gehalten.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare