Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Heilbronn

Polizisten als Zivilstreife unterwegs - dann bekommen sie kurioses Angebot von Dealer

Ein Drogendealer erkannte eine Zivilstreife nicht - und machte ihr ein kurioses Angebot.
+
Ein Drogendealer erkannte eine Zivilstreife nicht - und machte ihr ein kurioses Angebot.

Während Polizisten als Zivilstreife unterwegs sind, bekommen sie ein Angebot eines Dealers. Denn: Der Mann hatte die Streife offensichtlich nicht erkannt.

Heilbronn - Dieses Erlebnis fällt wohl in die Kategorie: Kann man so machen, ist dann aber irgendwie doof. Oder wie die Polizei Heilbronn auf Twitter postete: "Das (Eigen)Tor des Monats". Und dieser - zugegebenermaßen für den Gewinner fragwürdige - Preis geht im August an einen Dealer aus Heilbronn.

Polizisten als Zivilstreife unterwegs: Heilbronner Dealer bietet Marihuana an

Doch was war genau geschehen? Wie echo24.de* berichtet, waren am Donnerstag Polizisten als Zivilstreife unterwegs. Soweit nichts Ungewöhnliches. Doch: Gegen 17 Uhr erkannte ein Dealer im Bereich der Götzenturmbrücke die Polizisten offensichtlich nicht als solche - und bot ihnen einen Joint zum Rauchen an. Als sich die Beamten zu erkennen gaben, versuchte der 36-Jährige zu flüchten.

Während seiner Flucht beschädigte er zwei Autos - aber am Ende misslang sie. Bei der Untersuchung durch die Polizisten wurden bei ihm über 30 Gramm Marihuana gefunden. Damit schoss sich der Mann - ungewollt - das Eigentor des Monats August.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare