Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alle Welt hustet und schnieft

Achtung, Virenalarm: Jetzt schon mehr Grippefälle in Heilbronn und Region als im Vorjahr!

Grippe
+
Es gibt jetzt schon mehr Grippefälle als im Vorjahr.

Die Grippewelle hat die Region Heilbronn-Franken erreicht.

Grippeviren machen sich in der Region Heilbronn breit. Wer nicht geimpft ist, könnte große Probleme bekommen. Denn mit einer Grippe ist nicht zu spaßen - im schlimmsten Fall kann es nämlich tödlich enden. 

Laut dem Landesgesundheitsamt liegt die Zahl bei 225 Influenzameldungen seit Anfang der Grippesaison im Oktober. Wie echo24.de berichtet, sind in der Region Heilbronn sogar jetzt schon deutlich mehr Grippefälle gemeldet, als im Vorjahreszeitraum. Der Höhepunkt der Grippewelle soll aber noch kommen.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare