Kiloweise Betäubungsmittel

Nachbarn melden regen Betrieb - dann hebt Polizei Drogen-Wohnung aus

+
Der Polizei ist in Hamburg-Bramfeld ein dicker Fang im Bereich der Drogen-Kriminalität geglückt. Sie hob eine Wohnung aus und nahm zwölf Personen fest.

Nach Hinweisen von Nachbarn hat die Polizei eine Wohnung mit etlichen Kilogramm Drogen ausgehoben, darunter Heroin, Amphetamin und Marihuana. Außerdem wurden zwölf Personen festgenommen.

Hamburg - Die Polizei hat am Donnerstagabend, 31. Januar, gegen 21.10 Uhr eine Wohnung in Hamburg-Bramfeld durchsucht und zwölf Personen wegen Verdacht des Drogen-Handels vorläufig festgenommen. Sichergestellt wurden insgesamt 580 Gramm Heroin, 5,1 Kilogramm Amphetamin, 2,9 Kilogramm Marihuana und 176 Gramm Ecstasy, wie nordbuzz.de* berichtet. Erst kürzlich war in Hamburg-St. Pauli eine Indoor-Plantage aufgeflogen.

Polizei hebt Drogen-Wohnung in Hamburg aus - zwölf Personen festgenommen 

Nachbarn hatten die Polizei informiert, dass in ihrem Umfeld in Hamburg-Bramfeld viele Drogen-Konsumenten verkehren würden. Innerhalb kurzer Zeit konnten die Beamten drei, mutmaßlich der Drogen-Szene zuzuordnende Personen feststellen, die eine bestimmte Wohnung verließen. Ein Deutscher, ein Afghane und ein Montenegriner machten Angaben zu einer Person, die in der Wohnung Betäubungsmittel verkauft. Daraufhin durchsuchte die Polizei mit einem Eilbeschluss die Wohnung, in der sich zu dem Zeitpunkt neun Personen aufhielten.

Kiloweise Drogen in Wohnung - 41-jähriger Deutscher kommt ins Gefängnis 

Es erhärtete sich der Verdacht gegen einen 41-jährigen Deutschen, auf den die vorherige Beschreibung zutraf. Er hatte die Wohnung in Hamburg-Bramfeld mutmaßlich allein zum Drogen-Verkauf genutzt. Neben Betäubungsmitteln wurden bei ihm auch ein Springmesser und ein schlagstockähnlicher Gegenstand gefunden. Er kam ins Untersuchungsgefängnis. Gegen die die restlichen Personen - sieben Deutsche und zwei Türken - wird entsprechend ermittelt. 

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus dem Norden

Autofahrer verliert im Drogen-Rausch Kontrolle - Pfosten schießt durch Scheibe von VW Tiguan

Zoll öffnet Kofferraum von Auto - schockierender Fund in Reserverad

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT