Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vermisst

Mann aus Gießen über Tage verschwunden - Nun gibt Polizei Entwarnung

Die Polizei Mittelhessen gibt Entwarnung: Ein über Tage vermisster Mann aus Gießen ist wieder da.

Gießen - Update, 29. August 2019: Entwarnung im Fall des vermissten Daniel S. Der Mann, der zuletzt am Bahnhof Gießen gesehen worden war, ist wieder aufgetaucht. Persönliche Daten und Foto haben wir aus dem Artikel gelöscht. 

Erstmeldung, 22. August 2019: Wo ist Daniel S.? Die Polizei Mittelhessen sucht öffentlich nach dem Mann. Er soll sich zuletzt im Bereich des Gießener Bahnhofs aufgehalten haben. Bisherige Ermittlungen der Polizei hatten keinen Erfolg. 

Nun wendet sich die Polizei Mittelhessen an die Bevölkerung. 

Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben? Hinweise erbittet die Polizei Mittelhessen unter Tel. 0641 - 7006 2555. Hinweise auf eine Straftat liegen bisher nicht vor. 

red

Diese Artikel von giessener-allgemeine.de* könnten Sie auch interessieren

Kuriose Wende nach angezeigtem Autodiebstahl in Gießener Parkhaus

Glückliche Wende nach einem vermeintlich besonders dreisten Diebstahls: Ein in einem Gießener Parkhaus verschwundener BMW ist wieder da. Die Geschichte ist kurios. 

Ober-Mörlen: 38-Jähriger stiehlt Audi und bleibt im Stau stecken

Dumm gelaufen: Ein Mann hat in der Nacht auf Donnerstag einen Audi Q7 gestohlen. Die Polizei hatte dann auf der A5 leichtes Spiel.

*giessener-allgemeine.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare