Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Brutaler Überfall

Zwei Männer schlagen Radfahrer zu Boden - und treten auch noch drauf

Ein Fahrradfahrer wurde in Gelsenkirchen-Buer überfallen.
+
Ein Fahrradfahrer wurde in Gelsenkirchen-Buer überfallen.

Ein Fahrradfahrer aus Gelsenkirchen wurde im Stadtteil Buer von zwei Männern angegriffen, zu Boden gestoßen und getreten.

Gelsenkirchen - Am späten Freitagabend gegen 23.05 Uhr ereignete sich im Zentrum des Gelsenkirchener Stadtteils Buer ein brutaler Überfall auf einen 52-jährigen Radfahrer, wie 24VEST.de* berichtet. Der Mann war gerade auf der Mühlenstraße unterwegs, als zwei Unbekannte ihn angriffen und auf den Hinterkopf schlugen. Daraufhin versuchten die Angreifer, die Wertsachen des Mannes zu rauben, während sie ihm gegen den Rücken traten. 

Überfall in Gelsenkirchen-Buer: Polizei sucht nach Zeugen

Doch sie gingen leer aus: Der Fahrradfahrer rief nach Hilfe, woraufhin die Angreifer in Richtung des alten Friedhofs flüchteten. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

JL

Kommentare