Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schweif agetrennt

Tierquäler hat es in Dortmund auf ein Fohlen abgesehen - Zeugen gesucht

Ein Tierquäler treibt in Dortmund sein Unwesen.
+
Ein Tierquäler treibt in Dortmund sein Unwesen.

In Dortmund kam es am Mittwoch zu einer unfassbaren Tat: Ein Tierquäler hat es auf ein Fohlen abgesehen.

Dortmund - Wie 24VEST.de berichtet, soll der unbekannte Tierquäler soll am Mittwoch nach Angaben der Polizei Dortmund einem Fohlen offenbar den Schweif abgetrennt haben. Das Tier war erst 17 Tage alt. Die Tat soll sich zwischen 9.20 und 10.45 Uhr ereignet haben.

Laut Zeugenangeben habe der Tatverdächtige offenbar mit einem unbekannten Gegenstand den Schweif des Fohlens abgetrennt und diesen einfach auf der Wiese liegen gelassen. 

Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise. 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Kommentare