Wegen Sturzgefahr

Rückruf bei Decathlon: Radfahrer aufgepasst - hier sitzt eine Schraube locker

Decathlon muss ein Klappfahrrad wegen erhöhter Sturzgefahr zurückrufen.
+
Decathlon muss ein Klappfahrrad wegen erhöhter Sturzgefahr zurückrufen.

Decathlon ruft derzeit ein Klapprad zurück. Beim Gebrauch des Rades würde sich eine Schraube lockern. Dies erhöht die Sturzgefahr.

Fahrradfahrer müssen nun ganz besonders aufmerksam lesen. Denn Decathlon muss ein Fahrrad zurückrufen. Genauer gesagt ein Klappfahrrad, wie RUHR24.de* berichtet.


Demnach wurde ein Rückruf gestartet, da eine Schraube bei einem Klappfahrrad von Decathlon locker sitzt*, sodass eine erhöhte Sturzgefahr besteht. Betroffene können das Zweirad in eine Filiale zurückbringen und es dort reparieren lassen. 

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare