Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mordversuch im Sauerland

Feuer-Drama in Mehrfamilienhaus: Mann verhaftet - Komplize tot

Die Feuerwehr Schalksmühle rettete einem Mann das Leben.
+
Die Feuerwehr Schalksmühle rettete einem Mann das Leben.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schalksmühle spielten sich dramatischen Szenen ab. Jetzt hat die Polizei einen 27-jährigen Mann verhaftet.

Schalksmühle (NRW) - Nach einem schweren Brand am 9. Dezember im Keller eines Mehrfamilienhauses in Schalksmühle im Sauerland (NRW) hat eine Mordkommission wegen Brandstiftung ermittelt. Sie erließ Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen zwei Männer.

Der 27-Jährige befand sich auf der Flucht und wurde am Donnerstag (19. Dezember) in der Nachbarstadt Halver festgenommen. Sein 35-jähriger Komplize war tot, als die Polizei ihn fand. Die Ermittler haben einen schlimmen Verdacht, wie Come-On.de* berichtet.

In der Tatnacht hatten sich dramatische Szenen in der Kleinstadt im Sauerland abgespielt. Die Feuerwehr rettete einen 79-Jährigen aus dem brennenden Wohnhaus. Er musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

* Come-On.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital- Redaktionsnetzwerks.

Kommentare