Albtraum im Einkaufszentrum

Bei Shopping-Tour: Bewaffneter Mann prügelt 17-Jährige fast bewusstlos

+
In einem Einkaufszentrum gab es eine Schlägerei. (Symbolfoto)

In einem Einkaufszentrum in der Böblinger Stadtmitte fliegen die Fäuste. Mehrere Personen prügeln sich, nachdem ein Betrunkener eine Jugendliche beleidigt.

Böblingen - Eine Shopping-Tour in einem Einkaufszentrum endet für eine Jugendliche im Krankenhaus. Darüber berichtet HEIDELBERG24.de*

Nach Streit fliegen die Fäuste

Am Mittwochabend (30. Januar) eskalierte ein Streit in einem Einkaufszentrum in der Böblinger Stadtmitte (17-Jähriger gesteht Doppelmord: Neue Details zu Familiendrama in Böblingen). Auslöser war wohl eine abschätzige Bemerkung eines 36-Jährigen. Der soll gegen 18:15 Uhr eine 17-Jährige und ihre Bekannten beleidigt haben.

Daraufhin begann ein Streit zwischen der Jugendlichen und der 19-jährigen Begleiterin des Mannes. Plötzlich prügelten beide Frauen aufeinander ein. Der 36-Jährige mischte sich ein und schlug zu – mitten in das Gesicht der 17-Jährigen! Die ging zu Boden und blieb benommen liegen.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes griff daraufhin ein und versuchte den Schläger festzunehmen. Zwischen den beiden Männern entstand ein Gerangel. Der 36-Jährige griff zu einer Flasche und schlug in Richtung des Mitarbeiters, der aber ausweichen konnte. 

Mann hat ein Messer in der Tasche!

Schlussendlich konnte der Mann vom Sicherheitsdienst den Angreifer zu Boden bringen, wo ihm ein Messer aus der Tasche fiel. Die alarmierte Polizei sammelte die Waffe ein und nahm den 36-Jährigen fest. Die verletzte 17-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Auch auf dem Revier gab der Schläger keine Ruhe und beleidigte und bedrohte einen Polizisten! Außerdem kam bei einem Atemtest heraus, dass er betrunken war. Nachdem alle Maßnahmen erledigt waren, durfte der 36-Jährige wieder gehen. Gegen ihn wird weiter ermittelt.

Im Dezember beleidigt ein Mann in Ludwigshafen die Frau eines anderen Mannes. Es endet in einer Massenschlägerei, bei der sogar eine Axt im Spiel ist. In Hannover rastet ein Mann in einem Bus aus und schlägt ein Kind – mit fatalen Folgen!

Lesen Sie auch: Verfeindete YouTuber: 400 Jugendliche verabreden sich - dann beginnt Massenschlägerei

*HEIDELBERG24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

pol/dh

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT