Blutverschmiert: 14-Jähriger auf S-Bahn gefunden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berlin - Was hat er sich denn dabei nur gedacht! Ein 14-Jähriger soll S-Bahn gefahren sein- aber nicht in, sondern auf dem Zug! Dass das nicht gut ausgehen kann, war irgendwie klar.

Ein 14-Jähriger soll Donnerstagabend den S-Bahn-Service in Berlin genutzt haben - soweit nicht weiter verwunderlich. Allerdings soll er sich einen ziemlich ungewöhnlichen Platz ausgesucht haben: Er fuhr wohl auf dem Dach des Zuges mit. Ganze vier Stationen soll dies laut Bild.de auch gut gegangen sein, dann hörten die anderen Fahrgäste einen dumpfen Knall und alarmierten den S-Bahn-Fahrer.

Als dieser seinen Zug dann stoppte der Schock: Ein Jugendlicher (14) lag blutverschmiert und nicht mehr ansprechbar auf dem Dach des Zuges. Ein Suizidversuch scheint jedoch abwegig: Der sportliche Jugendliche ist anscheinend ein bekannter Parkour-Läufer.

Er soll noch in der Nacht notoperiert worden sein.

redro24/bp

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser