Tier-Tragödie in Bad Vilbel

Verheerendes Feuer: 5000 Tiere verbrennen in Hühnerfarm

+
Eine gigantische Rauchwolke stand über der Hühnerfarm.

In Bad Vilbel ist es am Freitag zu einem verheerenden Feuer gekommen. Eine Hühnerfarm stand in Flammen – für tausende Tiere kam jede Hilfe zu spät.

Frankfurt - Bei einem Großbrand in einem Stall für Legehennen nördlich von Frankfurt sind am Freitagmittag 5000 Legehennen ums Leben gekommen, wie wetterauer-zeitung.de* berichtet. Die riesige Rauchwolke war kilometerweit sichtbar.

Zwei von vier Ställen in der Anlage des Margarethenhofs, der direkt neben der vielbefahrenen B3 zwischen Bad Vilbel und Karben liegt, brannten komplett nieder. In den Ställen waren rund 10.000 Legehennen untergebracht. Mitarbeiter versuchten noch, so viele Tiere wie möglich ins Freie zu bringen. Etwa die Hälfte der Tiere – rund 5000 - habe es aber nicht mehr geschafft.

Brand in Bad Vilbel verursacht enormen Schaden

Laut Polizei liegt der wirtschaftliche Schaden allein durch die verendeten Tieren bei rund 40.000 Euro. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar.

*wetterauer-zeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser