Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Nasser Parkplatz" in der Nähe von Hagen

Audi versunken: Feuerwehr muss zur Bergung drastische Maßnahme ergreifen

Mit offener Kofferraumklappe in der NRW-Kleinstadt Hemer bei Hagen ab in den Teich: Dieser Audi ist komplett geflutet.
+
Mit offener Kofferraumklappe in der NRW-Kleinstadt Hemer bei Hagen ab in den Teich: Dieser Audi ist komplett geflutet.

Ein Auto ist in einen Teich gerollt und komplett versunken. Die Bergung erfordert eine besonders drastische Maßnahme.

Hemer - Die Feuerwehr in der NRW-Kleinstadt Hemer bei Hagen muss am Mittwoch mit großem Aufwand einen Pkw bergen, der in einem Teich versunken ist.

Nach Angaben der Polizei hatte der Besitzer des Audi A4 Gegenstände aus dem Kofferraum geholt - und offenbar vorher vergessen, die Handbremse anzuziehen.

Mit welchen Maßnahmen die Feuerwehr das Auto jetzt mühevoll bergen muss, berichtet COME-ON.de*.

*COME-ON.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare