Zoll kontrolliert Auto bei Rosenheim

"All natural" - Muskelprotz knickt bei Kontrolle auf A8 ein

+

Rosenheim - Bei einer Kontrolle auf der A8 fiel den Beamten die ausgeprägte Muskulatur des Fahrers auf. Auf konkrete Nachfragen der Beamten knickte der Mann schließlich ein - und die Beamten wurden fündig.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Beamte der Kontrolleinheit Verkehrswege München des Hauptzollamts Rosenheim unterzogen auf der A8 - Höhe Rosenheim-West einen Pkw mit bulgarischer Zulassung einer zoll- und steuerrechtlichen Kontrolle.

Im Fahrzeug befanden sich der Fahrer sowie eine Beifahrerin mit bulgarischer Staatsangehörigkeit. Der 27-Jährige gab auf Nachfragen auf Englisch an, mit seiner Freundin auf dem Weg von Bulgarien nach München zu sein, um Bekannte zu besuchen.


Die Frage der Zöllner nach anmeldepflichtigen Waren wurde zunächst verneint. Da der Fahrer den Beamten durch seine ausgeprägte Muskulatur auffiel, fragten sie ihn auch, ob Substanzen zur Leistungssteigerung mitgeführt werden. Daraufhin berührte die Beifahrerin ganz stolz die Oberarme ihres Freundes und meinte, dass dies "all natural" sei! Der muskelbepackte Fahrer räumte jedoch ein, ein paar Tabletten dabei zu haben.

Im Rahmen der Kontrolle des Fahrzeuginnenraums konnten in der Mittelkonsole und im Handschuhfach des Pkw insgesamt 41 Tabletten Stanozolol (á 10 mg) und 42 Tabletten Oxandrolon (á 10 mg) aufgefunden werden.

Die Wirkstoffe Stanozolol und Oxandrolon sind in der Anlage des Anti-Doping-Gesetzes über unerlaubte Dopingmittel aufgeführt. Nach der Dopingmittelmengenberechnung entsprechen die aufgefundenen Tabletten dem 8,3 fachen der strafbaren Grenzmenge laut Dopingmittelverordnung.

Gegen den 27-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines Bannbruchs im Zusammenhang mit einem Einfuhrverbot nach dem Anti-Doping-Gesetz eingeleitet. Die Tabletten wurden sichergestellt.

Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1.000 Euro und Beendigung aller Maßnahmen wurde dem Beschuldigten die Weiterfahrt, - diesmal wirklich nur "natural" - gestattet.

Pressemitteilung Hauptzollamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare