Zillertal: Bergsteigerin aus Bayern abgestürzt

Wien/Innsbruck - Eine Bergsteigerin aus Erlangen ist im Tiroler Zillertal tödlich verunglückt.

Die 49-Jährige war am Samstag mit einer geführten Gruppe des Alpenvereins am 3478 Meter hohen “Großen Möseler“ unterwegs, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Trotz Steigeisen rutschte die Sportlerin aus und stürzte in felsigem Gelände rund 300 Meter ab. Ein Notarztteam der Bergrettung konnte die Frau nur noch tot bergen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser