Viel Kraft für Familie und Freunde

Laufen - Der Tod des ehemaligen Präsidenten des TSV 1860 München hat auch die Löwenfans in der Region erschüttert. Der Regionsvorstand der 1860-Fans in der Region Oberbayern-Südost ist bestürzt.

„Er war in einer guten Zeit des TSV 1860 München der Fels in der Brandung und hat trotz aller Kritik in einigen Bereichen zu seiner Zeit gute Arbeit für die Löwen geleistet.“ Ein Abschied nach Maß aus dem Amt des Präsidenten war ihm aber nicht vergönnt, dennoch glaube Schmidbauer er habe in den letzten Jahren Frieden mit der Vergangenheit geschlossen. „Der plötzliche Tod eines Menschen erschüttert immer und zeigt immer wieder auf, dass ein Leben schnell zu Ende sein kann und man nur eine kurze Zeit diese Welt verändern kann.“

„Seiner Familie und seinen engsten Freunden wünsche ich viel Kraft und Zuversicht ob des schweren Verlustes,“ so Christian Schmidbauer.

Pressemitteilung ARGE Region 6

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser