Vor dem Herbst kommt noch mal Hannah

+

Landkreis - Der schon abgeschriebene Sommer 2013 erlebt ab Mittwoch eine Rückkehr! Aber wie viel Puste bringt Hoch Hannah wirklich mit?

Nachdem es am Sonntag in weiten Teilen Deutschlands bedeckt war mit Tageshöchsttemperaturen meist deutlich unter 20 Grad C und es am Montag im Norden zu vielfach länger andauernder Regen mit Sturmböen kam, hat der eine oder andere sicherlich schon seine Sommerbekleidung in die hinterste Ecke des Kleiderschranks geräumt und sich auf Herbstwetter umgestellt.

Mehr:

Das Wetter in ihrer Region

Eine Entscheidung, die sicherlich revidiert werden muss, wenn man sich die mittelfristige Wetterlage anschaut. Die hat nämlich mit Herbstwetter überhaupt nichts zu tun. Ganz im Gegenteil.

Hoch "Hannah", das mit seinem Schwerpunkt über dem Atlantik liegt, verlagert sich zunehmend nach Mitteleuropa und führt wieder Warmluft zu uns. Im Westen und Südwesten hat sich die Wolkendecke bereits aufgelöst. Im Nordosten regnet es derzeit zwar noch, aber im Laufe des Dienstags werden auch dort die Niederschläge nachlassen.

Und damit kehrt er wieder zurück, der von einigen schon abgeschriebene Sommer 2013. Im Laufe des Mittwochs wird es mehr und mehr sonnig, nur im Nordosten halten sich anfangs noch ein paar Wolkenfelder, es bleibt aber überall trocken. Höchstwerte zwischen 22 und 28 Grad Celsius werden erreicht.

Ab Donnertag haben wir dann wieder Spätsommerwetter pur. Höchstwerte zwischen 25 und 30 Grad Celsius und Sonnenschein sind prognostiziert. Selbst an Nord- und Ostsee bei Höchsttemperaturen zwischen 22 und 25 Grad C und Wassertemperaturen zwischen 18 und 19 Grad C ist noch prima Badewetter zu erwarten.

All diejenigen, die am Donnerstag und Freitag noch arbeiten müssen, brauchen sich nicht zu grämen. Auch am Samstag und Sonntag hält die sommerliche Witterung noch an. Lediglich im Südwesten Deutschlands kann es in den Nachmittagsstunden einzelne Gewitter geben.

Ob Hoch "Hannah" auch noch ausreichend Puste hat um unser Wetter auch zum Beginn der kommenden Woche zu bestimmen, ist derzeit noch fraglich. Aber warten wir ab. Bekanntlich leben ja tot gesagt länger...

Quelle: Pressemitteilung Deutscher Wetterdienst

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser