Hitzewelle hält an

Hitze-Vollgas am Dienstag und was kommt dann?  

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Landkreis - Und da ist sie: Die fünfte Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienstes in Folge.  Bis Dienstagabend soll es richtig heiß bleiben. So entwickelt sich das Wetter bis Sonntag.

Nur fürs Protokoll: Auch am Montag gilt die Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienstes. Erwartet werden gefühlte Temperaturen über 34 Grad. Für den Dienstag erwartet der DWD noch mal mehr: 38 Grad. Seit Donnerstag ist es somit die fünfte Hitzewarnung des DWD in Folge.

Nach Morgenregen: Wieder gefühlte 34 Grad

Dabei begann der Montagmorgen mit einer erfreulichen Abkühlung und reichlich Regen in unserer Region:

Hört ihrs???? REGEN, ABKÜHLUNG danach kann's gerne wieder Hochsommer werden, aber das tut grad richtig gut!

Posted by Radio Charivari Rosenheim on Sonntag, 5. Juli 2015

Hitzerekord gebrochen

Der absolute Rekord wurde dabei am Sonntag in Kitzingen gebrochen: 40,3 Grad wurden am Sonntag  gemessen. Damit wurde der ewige Hitzerekord seit Aufzeichnung der Wetterdaten im Jahr 1881 durchbrochen.

DWD-Vorhersage ab Mittwoch

Mittwoch: Es kühlt merklich ab

Am Mittwoch gibt es in Südbayern anfangs noch Schauer oder vereinzelte Gewitter, sonst startet der Tag mit zeitweisem Sonnenschein. Die Höchstwerte liegen zwar weiterhin im sommerlich warmen Bereich zwischen 21 und 27 Grad, die Hitzewelle ist damit aber beendet. Der Wind weht mäßig, zum Teil frisch aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag ist es wechselnd bewölkt, südlich der Donau auch klar. Die Tiefstwerte liegen zwischen 15 und 10 Grad.

Donnerstag: Maximal 25 Grad

Am Donnerstag zeigt sich der Himmel wechselnd bewölkt, zeitweise kann sich die Sonne zeigen. Die Maximalwerte liegen bei 25 Grad im westlichen Alpenvorland. Der Wind weht zeitweise mäßig, in Böen stark aus Nordwest bis West. In der Nacht zum Freitag lockert die Wolkendecke auf. Die Temperatur geht auf 13 bis 7 Grad zurück.

Freitag: Es bleibt angenehm warm

Am Freitag zeigen sich im Süden Deutschlands nur wenige Wolken und es bleibt trocken. Die Temperaturen bewegen sich in Süddeutschland zwischen 21 bis 27 Grad. In der Nacht zum Samstag sinken die Temperaturen auf 14 bis 9 Grad ab.

Samstag und Sonntag: Überwiegend freundlich

Am Samstag und Sonntag ist es überwiegend freundlich. Am Sonntag sind vor allem südlich der Donau Gewitter möglich. Die Temperaturen steigen auf Werte bis auf 30 Grad im Südwesten Deutschlands. In den Nächten gehen die Temperaturen auf Werte zwischen 16 und 11 Grad zurück.

mg/Quelle: DWD

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser