Wetterprognose

Die große Hitze kommt zurück!

  • schließen

Landkreis - Nach einer eher herbstlichen Woche mit Schauern und viel Wind, startet in de kommenden Tagen dank Hoch "Finchen" der Hochsommer wieder durch.

Diplom-Meteorologe Domik Jung von wetter.net befürchtet Gewitter und mögliche Unwetter, wenn kühlere Luft auf die schwül-heiße Sahara-Luft stößt.

“Die kommende Wetterlage ähnelt der Wetterlage von Anfang Juli, die uns den neuen Allzeit-Hitzerekord mit 40,3 Grad in Kitzingen in Bayern brachte. Ob es diesmal auch wieder so extrem warm wird, ist allerdings aktuell noch nicht sicher”, erklärt der Wetterexperte.

Service:

Abkühlung: Die Temperaturen der Badeseen in unserer Region

Laut der Prognose von wetter.net könnte am Donnerstag und Freitag bundesweit mit Temperaturen zwischen 29 bis 39 Grad der Höhepunkt der neuen Hitzewelle erreicht werden. Zum Abend besteht dann aber die Gefahr von Gewitter, Starkregel, Hagel und Sturm.

Bayern-Temperatur-Karte des DWD. Zum Vergrößern HIER klicken.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) geht in seiner Temperatur-Langzeitprognose dagegen davon aus, dass bereits am Dienstag (4. August) der Hitzehöhepunkt in Bayern erreicht wird. Auch auf dieser Grafik ist ein Anstieg der Temperaturen zum Beginn der neuen Woche zu sehen.

DWD: Bayern-Wetter am Wochenende

Freitag: Angenehm warm

Gegen Mittag bilden sich an den Alpen lockere Quellwolken, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen erreicht am Nachmittag bis zu 26 Grad an der unteren Donau. In der Nacht zum Samstag ziehen dichte Wolken nach Schwaben, Oberbayern und in den südlichen Teil Frankens. Diese bringen in den Frühstunden vornehmlich westlich des Lechs und an der Alb etwas Regen mit sich. Die Tiefstwerte verteilen sich zwischen 13 Grad am Bodensee und 7 Grad in der Rhön.

Samstag: Es bilden sich Schauer am Alpenrand

Nachmittags und abends entstehen am Alpenrand und im Vorland einzelne Schauer und Gewitter. Dazwischen scheint zeitweise die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 Grad im Oberallgäu und nahe 28 Grad am unteren Main. Nachts kühlt die Luft auf 15 bis 10 Grad ab.

Sonntag: Weiter Schauer in unserer Region

Am Sonntag fällt von den Alpen bis zum Bayerischen Wald vormittags noch zeitweise Regen. Sonst wechseln Sonne und Wolken. Am Nachmittag können sich an den Alpen noch einzelne Schauer oder Gewitter bilden. Die Temperatur erreicht maximal 23 Grad im Allgäu und bis 30 Grad am unteren Main. In der Nacht zum Montag klingen die Schauer auch an den Alpen ab. Die Tiefstwerte verteilen sich zwischen 16 Grad am Untermain und 11 Grad im Oberallgäu.

mg, Quellen: DWD, wetter.net

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser