DWD warnt vor schwerem Gewitter

Amtliche Unwetterwarnungen wurden aufgehoben

Landkreis - Bereits am elften Tag in Folge gab der Deutsche Wetterdienst für Freitag eine Hitzewarnung heraus. Am späten Abend gab es dann vereinzelte Gewitter.

UPDATE, 0 Uhr:

Am späten Abend hat der Wetterdienst die Unwetterwarnungen für die gesamte Region aufgehoben.

Update 21 Uhr:

Die Unwetterwarnungen für die Landkreise Traunstein und Mühldorf wurden vom Deutschen Wetterdienst aufgehoben.

Update 20.05 Uhr:

Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Unwetterwarnung für die Landkreise Traunstein und Mühldorf veröffentlicht: Diese gilt bis Freitagabend, 22 Uhr. 

Es werden einzelne Gewitter, dabei örtlich über 25 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel um 3 cm Korndurchmesser und Böen um 90 km/h erwartet.

Update 17.05 Uhr:

Update 14 Uhr:

Langsam schiebt sich Tief Eberhard ins Land und bringt Abkühlung mit. Der Deutsche Wetterdienst hat auf seiner Facebookseite eine Grafik veröffentlicht, wo es wann krachen wird:

Nun ist es soweit. Tief Eberhard schiebt mit seinen Tiefausläufern von Westen kühlere Luft ins Land. Allerdings kommt...

Posted by Deutscher Wetterdienst on Freitag, 14. August 2015

Erstmeldung 9 Uhr:

Am Freitag wird bei gefühlten Temperaturen über 35 Grad wieder eine starke Wärmebelastung erwartet. Damit ist der Freitag der elfte Tag in Folge, an dem der Deutsche Wetterdienst eine Hitzewarnung herausgibt.

Kommt heut die ersehnte Abkühlung?

Vor allem in der Osthälfte Bayerns bestimmt nochmals heiße Luft subtropischen Ursprungs das Wettergeschehen. Von Westen her nähert sich aber langsam die Kaltfront eines zum Ärmelkanal ziehenden Tiefs. Am Vormittag kann es in Westbayern zu einzelnen Gewittern mit starken Windböen um 55 km/h kommen.

Service:

- Aktuelle Warnkarte des DWD

- Wetter in ihrer Region

- Regenradar

Ab dem Nachmittag ziehen von Württemberg her und aus den westlichen Alpen heraus teils unwetterartige Gewitter nach Schwaben und Oberbayern sowie nach Franken. Hier besteht die Gefahr von Starkregen über 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, schweren Sturmböen um 100 km/h und Hagel mit Korngrößen um 3 Zentimeter. Zudem herrscht nochmals verbreitet eine hohe Wärmebelastung und eine hohe bis sehr hohe Waldbrandgefahr!

DWD warnt vorab vor schwerem Gewitter

Der Deutsche Wetterdienst gab bereits am Freitagmorgen eine erste Vorabinformation vor schwerem Gewitter mit Orkanböen heraus. Diese sind gültig für Stadt und Kreis Rosenheim, Kreis Traunstein, Kreis Mühldorf, Kreis Altötting und für den Kreis Berchtesgadener Land. Gültig ist diese Vorab-Warnung von Freitag 14 Uhr bis Samstag 3 Uhr.

Wir halten Sie über die aktuellen Unwetterwarnungen weiter auf dem Laufenden!

mh/bp mit Material des DWD

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/eigene Bearbeitung

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser