Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorsicht, Wintersportler!

Weiter erhebliche Lawinengefahr in den Alpen

+
Vorsicht Lawinengefahr: An vielen Hängen können einzelne Skifahrer Schneebretter auslösen.

München - Vorsicht Bergwanderer und Wintersportler: In den deutschen Alpen herrscht weiter erhebliche Lawinengefahr.

In mittleren Lagen müsse mit der Selbstauslösung von Nassschneelawinen gerechnet werden, teilte die Lawinenwarnzentrale Bayern am Dienstag in München mit. In höheren Lagen könnten sich im felsigen Steilgelände Lockerschnee- und Schneebrettlawinen lösen. Am Montag war für tiefere Lagen in den Allgäuer Alpen sogar hohe Lawinengefahr ausgerufen worden - die zweithöchste der fünf Warnstufen. Auch in den kommenden Tagen soll die Lage nach Angaben der Experten angespannt bleiben.

dpa

Kommentare