"Mia san koa Kindergarten!‘“

Wegen Babylärm: Familie aus Tölzer Lokal geworfen?

Bad Tölz - Eine Geschichte, zwei Versionen: Der Tölzer Kurier berichtet über einen Vorfall im Wirthaus "Ratskeller", der auch auf Facebook ein Nachspiel hatte. 

Am vergangenen Sonntag besuchte eine 33-Jährige zusammen mit ihrem Mann, ihren Eltern und ihren zwei Kindern das Wirthaus. Ihre zehn Monate alte Tochter war quengelig - der Babylärm sorgte für mächtig Ärger. 

Cholerisch sei der Koch und Junior-Chef des Restaurants gewesen, so die Mutter. "Schleicht’s eich. Mia san koa Kindergarten!", habe er gebrüllt. Von 'schleicht's eich' sei keine Rede gewesen, entgegnet dieser auf Anfrage des Tölzer Kuriers. Die Frau sei eine "Furie und Über-Mama."

Doch wieso eskalierte die Situation überhaupt so? Im Gewölbe-Gasthaus hallt es und der Koch fühlte sich vom Babylärm gestört. Daraufhin schickte er eine Kellnerin an den Tisch. Diese habe die Familie aufgefordert, sich nach draußen oder in den Nebenraum zu setzen. 

Ihr Kind zu laut? Das wiederum ließ sich Mama nicht bieten...

Mehr über den Ratskeller-Streit sowie den Facebook-Post der Mutter finden Sie hier auf unserem Partnerportal www.merkur.de

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pixabay/joffi, pixabay/RitaE

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser