19. Drogentoter im Jahr 2015:

Nach Drogenkonsum in Klinik verstorben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Ein 39-Jähriger, der am Wochenende in einer Wasserburger Klinik verstarb, ist der 19. Drogentote im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd im laufenden Jahr.

In den frühen Morgenstunden des Samstag, 1. August 2015, war ein 39 Jahre alter Mann aus Wasserburg im dortigen Klinikum verstorben. Beamte der Rosenheimer Kriminalpolizei hatten daraufhin die Todesermittlungen übernommen. Es ergaben sich dabei eindeutige Hinweise darauf, dass der Verstorbene vor seinem Tod Drogen konsumiert hat. Die Obduktion des Leichnams fand am Montag im Rechtsmedizinischen Institut in München statt.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um den 19. Drogentoten im Jahr 2015 im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd (Vergleichszeitraum 2014: 14).

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser