Dicke Werbung für den Zirkus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Der Circus Luna hat mit stolzen 2,8 Tonnen auf sich aufmerksam gemacht. Betreuer führten ihren Zirkus-Elefanten in der Altstadt spazieren! Hier sind die Bilder.

Ein Elefant in Wasserburg? Da geht man in aller Ruhe in die Wasserburger Altstadt um das ein oder andere einzukaufen, oder in einem der zahlreichen Cafés ein Eis zu schlemmen und dann läuft da ein ausgewachsener Elefant vorbei – was steckt bloß dahinter?

Ab kommenden Freitag, 9. August, gastiert der Circus Luna auf dem Festgelände in der Wasserburger Alkorstraße. Um ein wenig die Werbetrommel zu rühren, hat sich der Circus nun etwas Besonderes einfallen lassen. Die Idee fiel dabei schnell auf den ausgewachsenen Elefanten Benjamin, der auch ein fester Bestandteil des Programmes ist.

Zusammen ging am Mittwoch also der Elefant Benjamin mit ein paar Betreuern auf große Wanderschaft durch die Wasserburger Altstadt - an dem Marienplatz vorbei, über die Brücke bis hin zur Sparkasse. Für die zahlreichen Passanten war das ein einmaliges Erlebnis. „Das passt einfach perfekt zusammen. Ein Elefant, der den Verkehr auf der Wasserburger Innbrücke im positiven Sinne aufhält – das gefällt uns“, so eine junge Familie aus dem Wasserburger Umland, die begeistert den Weg des Elefanten verfolgte.

Ein Elefant auf Wanderschaft

29 Jahre ist Benjamin alt und hat mittlerweile ein stolzes Gewicht von 2,8 Tonnen. Wer noch nicht genug von Benjamin und seinen Kollegen bekommen hat, kann das ganze Team vom 9. August bis 12. August in Wasserburg bewundern.

EVOY

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser