Unfall zwischen Warngau und Gmund am Tegernsee

Fast 150.000 Euro Schaden nach Crash zwischen Audi und BMW

Warngau/Gmund am Tegernsee - Auf der Bundesstraße 318 kam es am Dienstag zu einem schweren Unfall. Einer der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Am 14. November, etwa 15.20 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B318 zwischen Warngau und Gmund am Tegernsee zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Eine 28-Jährige aus dem Raum Bad Tölz fuhr mit ihrem Audi auf der B318 in Richtung Gmund. Ein 56-Jähriger - ebenfalls aus dem Bereich Bad Tölz stammend - fuhr mit seinem BWM von der Ortsverbindungsstraße aus Tannried kommend auf die B318 in Richtung Warngau ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Der Audi fuhr mit der Front in die linke Seite des BMW. Dabei wurde der Mann schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls ins Agatharieder Krankenhaus eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr Warngau sicherte die Unfallstelle ab und richtete eine örtliche Umleitung ein. Die B318 war etwa eine Stunde komplett gesperrt. An beiden Autos entstand Totalschaden - beim Audi zirka 100.000 Euro und beim BMW rund 45.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser