Dramatischer Vorfall im Landkreis Miesbach

Warngauer Bürgermeister von Stier attackiert - schwerverletzt in Klinik

+
  • schließen

Warngau - Bürgermeister Thurnhuber wurde bei einer Attacke durch einen Stier schwer verletzt. Er befindet sich derzeit in einer Münchner Klink.  

Dramatische Szenen ereigneten sich am Mittwochabend in Warngau im Landkreis Miesbach. Bürgermeister Klaus Thurnhuber (FWG) wurde im Stall seines landwirtschaftlichen Betriebs von einem Stier angegriffen und schwer verletzt, berichtet unser Partnerportal merkur.de. Er war gemeinsam mit seinem Sohn mit Tierarbeiten beschäftigt gewesen, als es zu dem Angriff kam. Thurnhuber wurde mit einem Hubschrauber in ein Münchner Krankenhaus gebracht, sein Zustand sei stabil. 

In der Gemeinde gehe man davon aus, dass der 55-jährige Bürgermeister für mehrere Monate ausfällt, berichtet tegernseerstimme.de.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT