Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wanderer (71) am Taubensee abgestürzt: tot!

Unterwössen - Tragisches Ende eines Sommerurlaubs: Ein 71-jähriger Wanderer aus Hessen ist bei einer Wanderung am Taubensee abgestürzt und dabei tödlich verunglückt.

Ein 71-jähriger Urlaubsgast aus Hessen begab sich alleine auf eine Wanderung zum Taubensee. Beim Begehen des "Kroatensteig"“ rutschte er auf den nassen und lehmigen Boden aus und rutschte rund 60 Meter über ein steiles, felsdurchsetztes Wiesengelände ab und schlug in einem Geröllfeld auf.

Der Verunfallte konnte noch selbst über sein Handy einen Notruf absetzen und seinen Liegeort durchgeben. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war er noch bedingt ansprechbar, bevor er bewusstlos wurde.

Eine eingeleitete Reanimation verlief ergebnislos. Der Verunfallte erlag an der Absturzstelle seinen schweren Verletzungen. Die schwierige Bergung des Verunfallten wurde durch die Bergwacht Marquartstein durchgeführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare