War es glatt oder der Fahrer zu schnell?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - Am späten Samstagabend hat es in Waging gekracht. Ein Mühldorfer Autofahrer rauschte über den Kreisverkehr. Die Frage: War es glatt oder war der Fahrer zu schnell?

Am Samstagabend, 7. Dezember, krachte zu später Stunde ein VW Jetta mit Mühldorfer Kennzeichen auf den Waginger Kreisverkehr. Der VW-Fahrer kam aus Richtung Teisendorf und kam nicht rechtzeitig vor dem Kreisverkehr zum Stehen. Durch die Erhöhung im Inneren des Kreisels wurde der Wagen erheblich beschädigt und musste von einem Abschleppdienst entfernt werden.

Unfall an Kreisverkehr

Gegenüber der Polizei meinte der Fahrer, dass es wohl glatt war. Die Fahrbahn war zur Unfallzeit nass und es hatte 4 Grad. Vielleicht war er einfach nur zu schnell dran.

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser