Frontalcrash am Waginger See

+

Waging - Am Montagmittag kam es zwischen Tengling und Taching zu einem Frontalunfall. Zwei Personen sollen dabei schwer verletzt worden sein.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur aktivnews, kam es auf der Staatsstraße 2105, auf Höhe Moosmühle, zu einer Frontalkollision. Dabei sollen die zwei Insassen der Wagen erheblich verletzt worden sein.

Der Rettungshubschrauber Christoph 14 sei angefordert worden und habe eine verletzte Fahrerin in den Schockraum des Klinikums Traunstein gebracht. Der zweite Unfallbeteiligte, ein 25-jähriger Mann, sei mit einem weiteren Hubschrauber, dem Christophorus 6, in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen worden.

Am Unfallort seien die Freiwilligen Feuerwehren aus Taching und Tengling im Einsatz gewesen.

Schwerer Unfall zwischen Tengling und Taching

Die Polizei habe die Staatsstraße 2105 für rund zweieinhalb Stunden total sperren müssen und hat nun die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: aktivnews

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser