Auf der B306

Fahrer aus dem Kreis Mühldorf in Unfall bei Siegsdorf verwickelt

+
  • schließen

Siegsdorf - Am Freitagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der B306 bei Siegsdorf.

Update, 18.25 Uhr: 

Einer der in den Unfall verwickelten Autofahrer stammte offenbar aus dem Landkreis Mühldorf. 

Bilder vom Unfall auf der B306 mit vier Verletzten

Update, 17.15 Uhr:

Laut unserem Mitarbeiter vor Ort soll ein Vorfahrtsverstoß der Auslöser des Unfalls gewesen sein. Der Fahrer eines Opels fuhr aus Wernleiten zur B306 um nach nach links nach Siegsdorf einzufahren. Dabei habe er einen Ford, der aus Siegsdorf kam, übersehen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden vier Personen verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen werde auf etwa 19.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren Siegsdorf und Hochberg regelten den Verkehr. Insgesamt waren 33 Mann im Einsatz.

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Erstmeldung, 16.50 Uhr:

Näheres zur Unfallursache ist noch nicht bekannt. Laut unserem Mitarbeiter vor Ort sollen vier Personen verletzt worden sein. 

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser