Auf der Schwarzbachwacht in Ramsau

Autofahrerin kracht frontal gegen Felswand - verletzt 

+
  • schließen
  • Julia Grünhofer
    Julia Grünhofer
    schließen

Ramsau - Am Dienstagnachmittag hat sich auf der B305 im Bereich der Schwarzbachwacht ein Unfall ereignet. Eine junge Autofahrerin krachte gegen eine Felswand und wurde dabei leicht verletzt. 

Update, Mittwoch 10.10 Uhr:

Am Dienstagnachmittag hat eine junge Autofahrerin die Kontrolle über ihr Auto verloren. Auf der B305, dem "Wachterl", ein 868 Meter hoch gelegener Gebirgspass in Ramsau bei Berchtesgaden, kam die Frau zunächst ins Bankett und schleuderte anschließend frontal gegen eine Felswand. Wie die Presseagentur Aktivnews berichtet, wurde die Autofahrerin dabei leicht verletzt. 

Ersthelfer befreiten die junge Frau aus dem Auto und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um sie. Die freiwilligen Feuerwehren aus Weißbach und aus Ramsau rückten mit rund 25 Einsatzkräften an. Wegen des starken Verkehrs bildeten sich umfangreiche Staus. Die Polizei Bad Reichenhall hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Unfall auf der Schwarzbachwacht in Ramsau fordert Verletzte 

Aktivnews

Update, 15.15 Uhr: Eine verletzte Person

"Ein Auto ist alleinbeteiligt in eine Felswand geprallt", erklärte ein Beamter der Polizeiinspektion Bad Reichenhall auf Nachfrage von BGLand24.de, "dabei wurde eine Person verletzt."

Weitere Informationen zu dem Unfall würden zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden.

Update, 14.45 Uhr: Unfallstelle geräumt

Laut aktuellen Informationen sind in beiden Richtungen alle Unfallstellen geräumt, es bestehen keine Verkehrsbehinderung mehr.

Ein erstes Bild vom Unfallort im Bereich der Schwarzbachwacht in Ramsau.

Die Erstmeldung, 14.25 Uhr:

Laut Informationen der Agentur aktivnews soll ein Auto gegen eine Felswand geprallt sein. Näheres zur Unfallursache und ob es Verletzte gibt, ist noch nicht bekannt. Es kommt derzeit zu Verkehrsbehinderungen. 

Wir berichten, sobald es neue Informationen gibt.

hs

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser