+++ Eilmeldung +++

Von der Leyen bricht Termin ab

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Fußballspiel eskaliert nach dem Schlusspfiff

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vachendorf - Wieder einmal Gewalt auf dem Fußballplatz: Diesmal gab es nach dem A-Klassen-Spiel zwischen Vachendorf und dem TSV Freilassing eine handfeste Schlägerei.

Im Rahmen der Begegnung zwischen dem SC Vachendorf und dem TSV Freilassing kam es nach Spielende zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Spielern. Hierbei wurden mehrere Beteiligte leicht verletzt. Der gesamte Spielverlauf war geprägt von sehr aggressivem Verhalten beider Mannschaften, was sich auch im Kartenspiegel zeigte. So wurden auf beiden Seiten mehrere Gelbe und Rote Karten gegeben.

Gegen Ende der Begegnung in der 88. Spielminute kam es zu einer Tätlichkeit, in deren Folge ein Spieler des SC Vachendorf mit einer Roten Karte vom Spiel ausgeschlossen wurde und das Ende der Partie vom Rand aus verfolgen musste. Nach Abpfiff des Spieles (0:0) gerieten die beiden Kontrahenten erneut aneinander. Hierbei wurde der zunächst ausgeschlossene Spieler zu Boden gestoßen und vom Angreifer mehrfach getreten. Der Spieler erlitt Prellungen an Armen und Beinen.

Aufgrund dieser Auseinandersetzung gerieten auch die beiden Mannschaften sowie mehrere Fans der jeweiligen Vereine aneinander. Im allgemeinen Durcheinander wurde ein Spieler des SC Vachendorf von einem Spieler des TSV Freilassing mit den Fußballschuhen in den Rücken getreten. Dieser wurde ebenfalls verletzt. Aufgrund der Eskalation wurde die Polizei hinzugerufen. Bei Eintreffen hatte sich die Lage bereits wieder beruhigt. Die beteiligten Spieler konnten ebenfalls angetroffen werden und wurden zur Anzeigenaufnahme zur Polizeiinspektion Traunstein verbracht.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser