Unfalldrama in Landau

Landau an der Isar - Eine Fußgängerin ist am Montagabend von einem Auto erfasst worden und noch am Unfallort gestorben. Grund des tragischen Unfalls war die eisglatte Fahrbahn.

Wie die Polizei in Straubing am Dienstag mitteilte, war die 60-Jährige in Landau an der Isar (Kreis Dingolfing-Landau) ordnungsgemäß auf dem Seitenstreifen unterwegs, als eine 19 Jahre alte Autofahrerin auf eisglatter Straße in gleicher Richtung die Kontrolle über ihren Wagen verlor und die Passantin erfasste. Die Verletzungen der Fußgängerin waren so schwer, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Die Fahrerin wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser