Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Pullach

PS nicht unter Kontrolle - Auto kracht in Hauswand

+

Bad Aibling/Pullach - Kurioser Unfall in Pullach: Ein Fahrer hatte die Leistungsstärke seines Autos nicht mehr Kontrolle -  die Fahrt endete an einer Hausmauer.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling:

Am Samstag, den 27.06.2015, ereignete sich gegen 13.20 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2078/Aiblinger Au in 83059 Kolbermoor kurz vorm „Pullacher Kreisel“.

Der 44-jährige VW-Fahrer kam nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach ungebremst mehrere Gartenzäune und wurde erst durch eine Hausmauer gestoppt. Es wurde lediglich der kurzzeitig eingeklemmte Fahrer leicht verletzt und konnte wenige Stunden später aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Durch den Aufprall des Fahrzeugs wurde ein großer Teil der Außenwand des Wohnhauses durchbrochen.

Der Gesamtschaden beläuft sich voraussichtlich auf über 100.000 Euro.

Ursächlich war ein Augenblicksversagen des Fahrzeugführers, der für kurze Zeit die Leistungsstärke seines Fahrzeugs nicht mehr unter Kontrolle brachte.

Erstmeldung:

Am Samstagmittag wurde der Rüstzug der Feuerwehr der Stadt Bad Aibling nach Pullach alarmiert. Ein VW Tiguan war aus unbekannter Ursache gut 100 Meter weit durch diverse Gärten gerauscht und in ein unbewohntes Haus eingeschlagen. Das Gebäude wurde stark beschädigt. Laut ersten Informationen von vor Ort könnte der Tempomat des VW die Ursache für den Unfall sein.

Die Sicherungsarbeiten wurden von der Feuerwehr Pullach und dem THW Bad Aibling übernommen, der Fahrer wurde mittelschwer verletzt.

Auto reißt Loch in Hausmauer

Auto reißt Loch in Hausmauer
 © Feuerwehr Bad Aibling
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © Feuerwehr Bad Aibling
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre
Auto reißt Loch in Hausmauer
 © jre

Pressestelle Feuerwehr Stadt Bad Aibling/jre

Kommentare