Unfall mit 3,52 Promille - Siebenjähriger verletzt

+
Der Autofahrer hatte über 3,5 Promille Alkohol im Blut.

Bamberg - Mit 3,52 Promille Alkohol im Blut hat ein Autofahrer in Bamberg die Kontrolle über seinen Wagen verloren und einen siebenjährigen Jungen angefahren.

Der 44-Jährige krachte mit seinem Auto am Freitag in eine Hauswand, teilte die Polizei am Samstag mit. Dabei streifte er den Jungen, der auf dem Gehweg wartete. Das Kind erlitt einen Beinbruch, einen Innenbandriss am Knie und Quetschwunden. An der Hauswand entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Nach einem Bluttest musste der Autofahrer seinen Führerschein abgeben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser