Düster und geschmacklos

Unbekannter tötet Katze und legt Kadaver auf Grab am Otterfinger Friedhof

Otterfing - Ein unbekannter Täter hat eine tote Katze auf ein Grab am Friedhof der Gemeinde abgelegt. Das Tier wurde offenbar vorsätzlich für die geschmacklose Tat getötet.

Am Otterfinger Friedhof wurde der Kadaver einer toten Katze auf einem Grab entdeckt.


Katze getötet und auf Grab abgelegt

Was für ein Mensch macht so etwas? Ein unbekannter Täter hat in Otterfing (Landkreis Miesbach) eine schwarze Katze getötet und den Kadaver des Tieres auf einem Grab des örtlichen Friedhofs abgelegt, wie die Polizei Holzkirchen am Halloween-Abend berichtet.


Polizei Holzkirchen sucht nach Hinweisen zum Täter

Die Polizei ist sich sicher, dass das Tier vorsätzlich umgebracht wurde. Das tote Tier wurde vom Täter anschließend mit Erde bedeckt. Die Tat muss sich im Zeitraum vom 30. Oktober, 16 Uhr, bis 31. Oktober, 9.45 Uhr abgespielt haben. Jetzt ermittelt die Polizei Holzkirchen.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die im Tatzeitraum etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, sollen sich bitte mit der Polizei Holzkirchen unter der Telefonnummer 08024/9074-0 in Verbindung zu setzen.

bcs / Polizei Holzkirchen

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann / dpa

Kommentare