Ticket-Rückerstattung dafür geregelt

Jetzt ist es fix: Chiemsee Summer 2018 fällt aus!

+
Ein Paukenschlag für alle Musikbegeisterten in der Region: 2018 wird es kein "Chiemsee Summer"-Festival in Übersee geben.
  • schließen

Übersee - Die Gerüchteküche brodelte bereits, jetzt teilt der Veranstalter offiziell mit: Im kommenden Jahr wird es kein Chiemsee-Summer-Festival geben! Wir haben alle Details - auch zur Ticket-Rückerstattung von 2017.

Ein Paukenschlag für alle Musikbegeisterten in der Region! 2018 wird es kein "Chiemsee Summer"-Festival in Übersee geben. Dies teilten die Veranstalter am Donnerstagmittag mit. Einer der Gründe: Die Ticket-Rückerstattung vom abgebrochenen Festival heuer wird eine "nicht zu unterschätzende finanzielle Belastung", so die Veranstalter

Das Chiemsee-Summer-Team stellt aber auch klar: 2019 soll das Festival wieder an den Start gehen. "Diese Pause wollen wir nutzen, um zu beraten, wie wir das Festival ökonomisch wieder zukunftsfähig machen können. Für uns ist die Fortsetzung eine Herzensangelegenheit, und Ihr habt sicherlich gemerkt, dass wir den Chiemsee Summer nicht als Durchschnittsfestival verstehen. Diesem Anspruch möchten wir für Euch auch in 2019 wieder gerecht werden." 

Ticket-Rückerstattung für 2017

Viele Besucher vom Chiemsee-Summer 2017 warten auch immer noch auf rückerstattetes Geld vom abgebrochenen Festival. Wegen dem Unwetter am Freitag, den 18. August, musste abgebrochen werden, der letzte Tag fiel komplett ins Wasser. Nun wird es dazu eine Lösung geben

"Der Kaufpreis der Tagestickets für Freitag wird daher zu rund 20 Prozent erstattet, Tagestickets für den Samstag zu 100 Prozent. Du hast ein Ticket für mehrere Tage gekauft? Für Freitag/Samstag-Tickets beträgt die Erstattung folglich etwa 60 Prozent, bei Tickets für das gesamte Festival zirka 30 Prozent", teilen die Veranstalter mit.

Lesen Sie außerdem:

Kritik an Evakuierung und Reaktion des Veranstalters

Die Prozentsätze beziehen sich auf den jeweiligen Ticketpreis, der auf das Ticket aufgedruckt ist, inklusive Vorverkaufsgebühr, aber ohne Müllpfand (sollte dies auf dem Ticket ausgewiesen sein) und sind für alle Ticketarten gültig. Wer sein Ticket nicht mehr haben sollte, muss Festivalbändchen (ohne Verschluss) und eine Buchungsbestätigung vorlegen - beides wird benötigt. Die Einsendung ist bis Freitag, 10. November möglich.

Sie finden hier eine Tabelle, mit wie viel Geld gerechnet werden kann.

>>>Hier geht es zum Rückerstattungstool<<<

Das Festival-Team bittet um Verständnis, dass Anfragen zum genauen Erstattungsbetrag nicht beantwortet werden können. Der ganze Rückerstattungsprozess könne bis zu zwölf Wochen dauern, bei unvollständigen Anträgen auch noch länger. 

Der Tag nach dem Unwetter auf dem Chiemsee Summer in Übersee

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser