Triembacher: Wiederaufbau beginnt

+
Aus Sicherheitsgründen wurde das Triembacher komplett abgerissen. Es werde aber genauso wiederaufgebaut, so Thomas Hettegger.

Berchtesgaden - Nach dem Einsturz und dem Abriss des Triembacher-Hauses in Berchtesgaden am Mittwoch wird jetzt bereits mit dem Wiederaufbau begonnen.

Lesen Sie auch:

Hausfassade bei Bauarbeiten eingestürzt

"Wir werden das "Triembacher" wieder optisch genauso aufbauen und daraus ein kleines Schmuckstück für Berchtesgaden machen", verkündeten die Besitzer - die Familie Hettegger - kurz nach dem Einsturz auf der Facebook-Seite des Hotel Edelweiss in Berchtesgaden. Arbeiter hatten das Haus bereits komplett entkernt und wollten mit den Wiederaufbau beginnen, als eine Fassadenwand einstürzte. Aus Sicherheitsgründen musste dann das komplette Haus abgerissen werden.

Hausfassade eingestürzt

Im BGLand24- Interview betonte Thomas Hettegger, dass umgehend neue Pläne für den Wiederaufbau erstellt würden, die bereits am kommenden Dienstag dem Gemeinderat vorgelegt werden sollen. "Das geht sicher schnell", erklärte er. "Die Gemeinde ist auch bestrebt, dass das Triembacher schnell wieder aufgebaut wird."

Hotelier Peter Hettegger

Peter Hettegger ergänzte: "Wir sind schon am Arbeiten." Derzeit würden die Reste des Abrisses entfernt werden. Bei den Plänen müsse nur die Fassade noch geplant und im Erdgeschoss etwas verändert werden, dann seien sie fertig, so Hettegger.

Abschließend sprach die gesamte Familie "einen herzlichen Dank an die Feuerwehr, Polizei u. alle weiteren Beteiligten für die schnelle Reaktion und Hilfe" aus.

Christine Zigon

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser