Altöttinger vor dem Landgericht in Traunstein

Marihuana, Ectasy, Amphetamin, Koks und Heroin: Handel im großen Stil

  • schließen

Traunstein/Altötting – Drogenhandel, Missbrauch von Ausweispapieren, unerlaubte Einreise nach Deutschland, unerlaubter Aufenthalt in Deutschland, vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis: Eine lange Liste an Straftraten, für die sich ein 52 Jahre alter Mann seit Donnerstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten muss.

Die Liste an Taten, welche die Staatsanwaltschaft dem Angeschuldigten zur Last legt, ist lang. Nicht nur, dass er im großen Stil unerlaubt mit Drogen haben soll: Laut Staatsanwaltschaft soll er sie teilweise an minderjährige Unterhändler weitergereicht haben. Insgesamt geht es um tausende Tabletten Ecstasy und kiloweise Marihuana und Amphetamin sowie hunderte Gramm von Heroin und Kokain.

Kurz vor seiner Festnahme – der Angeschuldigte besaß zu diesem Zeitpunkt kein Aufenthaltsrecht – reiste er offenbar unerlaubt nach Deutschland ein. Laut Staatsanwaltschaft war er vollziehbar ausreisepflichtig und seine Abschiebung nicht ausgesetzt. Mit Ausweis und Führerschein eines anderen soll er mit einem PKW eingereist sein und sich unerlaubt zuletzt in Neuötting aufgehalten haben. Sein Führerschein war ihm wenige Tage zuvor bereits entzogen worden.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser