Seit dem 3. März verschwunden

Polizei erweitert Suche und durchkämmt Waldstücke nach Vermisster aus Surberg

+
  • schließen

Surberg - Seit dem 3. März wird Rosemarie R. aus Surberg vermisst. Zwar wurde ihr Auto in Traunstein gefunden, doch von ihr selbst fehlt bislang jede Spur. Nun hat die Polizei die Suchmaßnahmen erweitert.

Rosemarie R. aus Surberg ist nunmehr seit circa drei Wochen verschwunden. Die Polizei fand ihr Auto in Traunstein. Doch die dortige Suche nach der Frau blieb erfolglos.

Bilder vom Einsatzort: Vermisstensuche am Freitag entlang der Traun

So gilt die 54-Jährige weiterhin als vermisst. Die Polizei bittet dringend um Hinweise.

Um die Vermisste schnellstmöglich zu finden, hat die Polizei nun ihren Suchradius erweitert, was ein Sprecher der Polizei Traunstein auf Anfrage von chiemgau24.de mitteilte. Derzeit sei die Bereitschaftspolizei dabei, verschiedene Waldstücke nach der 54-Jährigen zu durchkämmen. 

Ein Leser habe die Polizisten im Waldviertel nahe des Friedhofs in Traunstein und dem Tierheim gesichtet.

Laut dem Sprecher der Polizei gibt es aber weiterhin noch keine neuen Erkenntnisse zu der vermissten Rosemarie R.

Leserreporter 

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht. Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

ics

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT