Bewaffneter Raubüberfall in Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieser Gemüseladen wurde von einem unbekannten, bewaffneten Täter überfallen.
  • schließen

Traunstein - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf einen Mann, der heute morgen in Traunstein versucht hat einen Laden zu überfallen. Möglicherweise ist der Täter noch bewaffnet:

Schlussmeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd:

Ein Mann überfiel in Traunstein am heutigen Vormittag gegen 09.00 Uhr eine Verkäuferin in einem Obstgeschäft und versuchte durch Vorhalten eines Messers Geld zu erpressen. Als die Frau laut zum Schreien anfing, flüchtete der Mann ohne Beute zu Fuß. Die Traunsteiner Kripo hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Die 44-jährige Verkäuferin war zur Tatzeit gerade in dem Geschäft an der Kasse beschäftigt, als der Täter den Laden betrat und ihr ein langes Messer vorhielt. Gleichzeitig forderte er die Frau auf, die Kasse zu öffnen und ihm das Geld zu geben. Als sie letztendlich laut zum Schreien anfing, ergriff der Täter zu Fuß die Flucht in Richtung der sich in der Nähe befindlichen Bahnunterführung. Das Opfer erlitt einen Schock, musste sich aber nicht in ärztliche Behandlung begeben.

Eine unter der Beteiligung zahlreicher Polizeikräfte und eines Polizeihubschraubers durchgeführte Fahndung verlief ergebnislos.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und hofft mit der Veröffentlichung der Täterbeschreibung auf Hinweise.

Der Täter wurde etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß und schlank beschrieben. Er trug eine dunkle Hose und ein schwarzes Sweatshirt mit einem weißen Schriftzug. Bei der Tatausführung war er zudem mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert.

Wer konnte den flüchtenden Täter beobachten oder kann sonstige Hinweise zur Tat machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd:

Heute wurde gegen 9 Uhr in der Theresienstraße in Traunstein in einem dortigen Obst-/Gemüseladen ein versuchter Raubüberfall begangen. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann betrat das Geschäft, bedrohte die Angestellte und forderte Geld. Der Täter flüchtete im weiteren Verlauf ohne Tatbeute aus dem Laden in Richtung Bahnhof. Die Fahndung nach dem Täter läuft unter Beteiligung zahlreicher Polizeikräfte und mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers.

Bewaffneter Raubüberfall auf Gemüseladen

Beschreibung des Täters: männlich, ca. 170 cm groß, schlank. Bekleidung: dunkle Hose, schwarzes Sweatshirt mit weißer Aufschrift (Wortlaut unbekannt), Vorsicht: der Täter könnte das Messer noch mit sich führen.

Die Polizei bittet um einen Zeugenaufruf. Meldungen bitte an die Polizeidienststellen in Traunstein (Tel. 0861/9873-0) oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser